<$BlogRSDURL$>
La Gazzetta della BrettspielWelt
Die Sporthighlights aus der BrettspielWelt!

Dienstag, April 25, 2006

Olympia – Ticker: Überraschungen beim Steinchenschieben

Seit 4 Tagen läuft nun die Endrunde der Olympischen Spiele. Beim Strategenwettkampf der Steinchenschieber kam es bereits in der ersten KO-Runde zu einigen hochklassigen Matches, die nicht nur die Spieler, sondern zum Teil auch Zuschauer in 2stelliger Anzahl in ihren Bann zogen.
Den Wettbewerbe eröffnete BloodyMary bereits wenige Stunden nach der Eröffnungsfeier am Freitagabend. In ihrem Lieblingsspiel Go musste sie gegen Spezialist hershoff eine Niederlage einstecken, doch nach überzeugenden Siegen in Packeis und Yinsh konnte sie den Spieß umdrehen und in die nächste Runde einziehen.
Dort trifft sie mit GoKlaus auf den nächsten Go-Spezialisten, der sich im wohl spannendsten Match der ersten Runde in einem 4-Stunden-Marathon mit Siegen in Dvonn und Yinsh, sowie einer Niederlage in Go gegen euklid durchsetzen konnte.
Vergleichsweise einfache Aufgaben bekamen die Topfavoriten. Während tamihiko71b gegen Mime nach einer Niederlage im Packeis immerhin über 3 Spiele gehen musste, machte vleeseter kurzen Prozess mit ExkoSven. Gerade mal 10 Minuten brauchte der Holländer, um BohnDuell und Packeis für sich zu entscheiden.
Zum Duell der BD-Spezialisten kam es zwischen Puff und Ulkomaalainen. Dabei überraschte Puff aus taktischen Gründen mit dem Veto gegen sein eigenes Lieblingsspiel. Letztendlich konnte er sich aber trotz eines Strauchlers in Packeis doch recht klar in Go und Yinsh durchsetzen.
In direkten Duellen standen sich 4 Spieler aus dem erweiterten Favoritenkreis gegenüber. Zunächst setzte sich matztias gegen geeXtah durch. Interessanterweise gab der Bronze-Medaillengewinner im Dvonn ausgerechnet dieses ab, konnte aber danach in Go und Packeis das Match doch noch für sich entscheiden.
Sein Gegner in Runde 2 wird Romario sein. Der Overtimer behielt in Yinsh und Go die Oberhand gegen daniel21.
Ebenfalls in der nächsten Runde sind uvo, Aristobulus, mal, campino, Masakari und DJSunshine.
Für die grösste Überraschung sorgte Kulko durch seinen Sieg gegen Lammkeule, der trotz der Goldmedaille in der Nordischen Kombination seinen Ansprüchen bisher hinterherläuft und nun auch hier als einer der Favoriten schon früh die Segel streichen muss.
Das letzte fehlende Spiel bestreiten Sensations-Dvonn-Olympiasieger DerFinne und Liga-Vizemeister Lukas16. Man darf sich auf eine hochklassige Partie freuen...

Im Achtelfinale stehen bereits weitere Spitzenspiele an. Während sich Romario im Spiel gegen matztias als Außenseiter sieht, ist der Ausgang des Spitzenspiels vleeseter - Puff völlig offen.

Montag, April 03, 2006

Pokalfinale oder Duell der Geschlagenen?

NOH trifft im SL Pokal auf Overtime 2

In der Liga mussten sie sich mit den Plätzen 2 und 3 hinter Queen’s Gambit begnügen. Dafür soll jetzt im Pokal der Titel her. Die Spielpaarungen sind komplett und die Gazetta wirft einen Blick auf die Erfolgsaussichten beider Mannschaften.


1. Dvonn tamihiko71b - nevinchen

Hier scheint das Ergebnis schon vorher fest zu stehen. Auf der einen Seite ein bärenstarker Dvonn Spieler, mit langjähriger Erfahrung in allen Denkspielen. Der Topfavorit auf den Steinchenschieberpokal und amtierender Olympiasieger in Dvonn. Auf der anderen Seite: Die Neue in Overtime, nevinchen, die sich erst im Halbfinale an den hohen Druck seitens der Teamkollegen gewöhnen konnte. Alles außer einem klaren Sieg von tami wäre eine faustdicke Überraschung.

Gazetta Prognose: 95:5


2. Ligretto mueckchen Richy006

Auch im zweiten Spiel ist der Favorit schnell gefunden. Die unumstrittene Ligo-Größe mueckchen stellt jeden Schnellklicker vor ernsthafte Probleme. Allerdings ist Richy006 auch nicht der langsamste. Er kommt gerade aus dem Höhentraining zurück und ist bereit für das Spiel: „Ich werde wohl mal die Fliegenklatsche auspacken müssen; und wenn alles nichts hilft, kann ich immer noch auf Netzwerkprobleme hoffen!“ Trotz allem lautet auch hier die

Gazetta Prognose: 95:5


3. CCE muggel_bHeruwejima

Hier sind die Chancen recht ausgeglichen. Der Elo Vergleich zeigt einen 100 Punkte Vorsprung für die Eule, doch den kann der Philosoph und Jammerkönig aus Overtime locker durch seinen Charme ausgleichen. Hier wird es auf die Karten ankommen und auch wenn das Spiel von NOH gewählt wurde, so sind sie höchstens hauchdünn im Vorteil.

Gazetta Prognose: 55:45


4. Cafe International Madmax hitra

Auch hier lässt sich aus den Elos wenig ableiten. Beide mit soliden Werten um die 1500. hitra ist allerdings die amtierende CL- Siegerin im Cafe und weiß genau mit welchem Platz an der Bar man die Besten Cocktails bekommt. Ihre Aura wird da ihr übriges tun.

Gazetta Prognose: 45:55


5. Street Soccer: Toledus Attikmage

Die Würfel werden entscheiden, so viel ist sicher. Allerdings sieht die Gazetta hier leichte Vorteile für den Overtimer, nicht zuletzt weil es ja um Sport geht. Außerdem ist er voll im Training und hat nur ein Ziel vor Augen: Endlich den begehrten Pokal gewinnen.

Gazetta Prognose: 40:60


6. Einfach Genial Kuscheleule shock007

Das einzige Spiel mit klarem Vorteil für die Overtimer. Allerdings ist auch Kuscheleule nicht zu unterschätzen. shock007, der nur durch das frühe Ausscheiden von Overtime1 in der 2. Mannschaft spielt, gibt sich gelassen und will sich nicht in die Favoritenrolle drängen lassen: „Was wir mit unserer 2. Mannschaft erreicht haben ist sensationell. Mit so wenigen Spielern das Pokalfinale zu erreichen, das soll uns erst mal einer nachmachen. Wir feiern in jedem Fall, komme was wolle!

Gazetta Prognose 30:70


Weitere Einflussfaktoren:

Sollte es zum 11er kommen, gibt es Vorteile im TA für tamihiko71b, die restlichen Spiele sind ausgeglichen bzw. stark glückslastig.

Klare Sache, die Jungs der 1. Mannschaft werden beim Anfeuern nicht so sehr schwächeln wie im Achtelfinale gegen Queen’s Gambit. Obwohl die Eulen eine deutlich größere Stadt haben, sind die Vorteile auf Seiten der Sportler. Kommentar von Attikmage hierzu: „Man muss sich nur mal die Anfeuer-Leistung von AliFromCairo im BG Lalelu1 gegen Hammer-BS anschauen, dann weiß man wo die beste Südkurve ist!

Fazit: Die Gazetta freut sich auf ein spannendes Pokalfinale. Ein Sieg der Overtimer ist unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich.